Selbstbestimmt und sinnvoll handeln, über die Integration von Hirn-, Herz- und Körperintelligenz.

 

Im Silicon Valley wurde ein interessanter Begriff geprägt: “FOMO”, was so viel bedeutet wie „fear of missing out“. Diese Angst etwas, zu verpassen, ist ein Symptom unseres digitalen Zeitalters. In diesem Wahnsinn vergessen wir manchmal inne zu halten, den Autopiloten zu stoppen, durch zu atmen und uns die Frage zu stellen, warum wir gerade tun, was wir tun.

Nicola Rohner wird in diesem Workshop zeigen, wie wir von FOMO auf „JOMO” (joy of missing out) umschalten können. Dabei kombiniert sie Techniken aus dem Yoga, der Yoga Nidra Meditation und berücksichtigt die Gesetzmäßigkeiten der Gehirnforschung. Teilnehmer dieses Workshops erlernen Techniken, die sie leicht in ihrem täglichen (Geschäfts-) Leben integrieren können und so lernen, das Hamsterrad und die Fremdbestimmung zu verlassen. 

.

Neuro-Science